Neuigkeiten

20.08.2021 /// Girls4IT in practice: Connext fördert junge Nachwuchsinformatikerinnen

Die IT-Branche ist immer noch stark männerdominiert. Als Mitglied im Verein »Paderborn ist Informatik« (PIT) möchten wir das ändern und setzen auf mehr Vielfalt bei der Personalgewinnung. Mit dem Projekt »Girls4IT in practice« ermöglichen wir Schülerinnen in den Berufsalltag hineinzuschnuppern und verschiedene IT-Berufe kennenzulernen. Die größte Chance: Nach erfolgreicher Teilnahme ist den zukünftigen Informatikerinnen ein Ausbildungs- oder Studienplatz garantiert.

Entwicklerinnen stärken Innovationskraf
Drei IT-interessierte Schülerinnen nahmen die Möglichkeit wahr, führten in vier Wochen ein kleines IT-Vorhaben durch und glichen so ihre eigenen Berufswünsche ab. Dabei wurden sie von einer erfahrenen Softwareentwicklerin oder Informatikerin begleitet, die ihnen notwendiges Fachwissen weitergab und aus der eigenen Bildungs- und Berufsbiographie berichtete. »Erfolgreiche Informatikerinnen haben nämlich in der Regel ein, oft weibliches, Vorbild im Bekannten-, Freundes- oder Familienkreis und werden so an den Beruf herangeführt. Wir sehen auch immer wieder, dass gemischte Entwicklungsteams einfach zu besseren Ergebnissen kommen als homogene, meist männlich dominierte. Deshalb bieten wir den Nachwuchstalenten nach erfolgreicher Teilnahme die Chance auf einen IT-Ausbildungsplatz oder einen dualen Studienplatz in der Wirtschaftsinformatik und stärken dadurch zugleich die Innovationskraft«, erklärt Christina Zweigle, PIT-Vorstand und Personalleiterin bei Connext.

Große Chance: Ein Ausbildungs- oder Studienvertrag ist garantiert
In diesem Jahr sicherte sich Amelie Steinkuhle einen Platz für ihr duales Studium mit dem Schwerpunkt Angewandte Informatik zum Studienbeginn 2022. Bei der Abschlussveranstaltung des Projektes dankte Schirmherrin Silke Kohaupt, stellvertretende SPD-Fraktionsvorsitzende des Paderborner Kreistages und Lehrerin am Ausbildungszentrum für Technik, Informationsbearbeitung und Wirtschaft (ATIW), allen Beteiligten und warb für eine Teilnahme im kommenden Jahr. Denn die Planungen für einen zweiten Durchgang laufen bereits. Er soll in den Osterferien 2022 stattfinden.

Interessierte Mädchen können sich gern auf der Website des Vereins »Paderborn ist Informatik« (PIT) informieren und bewerben.

Hier geht's zu den » Impressionen.

02.08.2021 /// Unsere 10 neuen Azubis sind da!

ZEHN, neun, acht, sieben, sechs... und los! Der Countdown bei einem Raketenstart beginnt mit der Zehn. Die Zahl Zehn ist besonders: Schließlich hat man zehn Finger, bei Ranglisten geht es immer um die „Top Ten“ und im Fußball macht der Spieler mit der Rückennummer Zehn das Spiel. Für zehn junge Menschen lief diese Woche auch bei uns der Countdown, denn sie starteten ihre Ausbildung bei Connext:
Als Fachinformatiker/in für Anwendungsentwicklung, Fachinformatiker/in für Systemintegration und diesmal ist auch eine Mediengestalterin mit dabei. Wir hoffen, dass wir die neuen Mitarbeitenden in den nächsten drei Jahren auch von uns überzeugen und über die Ausbildung hinaus für unser Team gewinnen können.

Wir heißen unsere Azubis in der Connext-Familie herzlich willkommen!

Hier geht's zu den » Impressionen.

18.05.2021 /// Interview: Was macht eigentlich ein Consultant bei Connext?

Marc Martin ist seit neun Jahren im Connext-Team und mittlerweile Experte für mobile Softwarelösungen in der ambulanten Pflege. Den Informatikkaufmann führte sein Weg von der Anwenderunterstützung über den kleinen Außendienst hin zum Traumjob als Consultant. Was Marc an seiner Arbeit schätzt? Wie sich sein Tachostand seit Corona verändert hat? Und: Was ein Consultant mitbringen sollte, um IT-Fachleute, Geschäftsführende und Pflegekräfte auf einen gemeinsamen Nenner zu bringen? Erzählt Marc in unserer Reihe »Was macht eigentlich...?«.



Sie lesen lieber? Dann laden Sie sich den gesamten Screenshot-Artikel Was macht eigentlich ein Consultant bei Connext? herunter.

25.03.2021 /// girls4IT in practice – JETZT BEWERBEN!

Du bist jung, weiblich und technikbegeistert? Dein Schulabschluss steht kurz bevor? Aber: Du weißt noch nicht, wo Deine berufliche Reise hingehen soll? Dann haben wir vielleicht das passende Mentoring-Programm für Dich.

Denn bei »girls4IT in practice« lernst Du in vier Wochen die Vielfalt der IT kennen. Lote mit einer Mentorin und gleichgesinnten Mädchen Deinen persönlichen Weg in einehn IT-Beruf aus. Und das Beste: Hast Du diesen gefunden, kannst Du ihn auch direkt antreten! Wir bieten nämlich jeder Teilnehmerin nach erfolgreichem Praktikum einen Ausbildungsplatz oder ein duales Studium (in einem der teilnehmenden PIT-Unternehmen) an.

Kurz: Wir unterstützen technikinteressierte Mädchen, die kurz vor dem Schulabschluss stehen oder diesen bereits in der Tasche haben, bei der Entwicklung ihrer Talente und der Berufsfindung in der IT-Branche. Das Programm bietet die Möglichkeit, sich fachlich und persönlich weiterzuentwickeln sowie sich für einen Beruf mit Zukunft zu begeistern.

Das Programm findet vom 19.07. bis zum 13.08.2021 statt.

Erfahre mehr und bewirb Dich auf der Website unseres Netzwerkpartners Paderborn ist Informatik!

21.01.2021 /// Talk der Wirtschaftsförderung: Homeoffice – Traum oder Albtraum?

Homeoffice ermöglicht in Zeiten von Corona einen höheren Infektionsschutz, die Kinderbetreuung, das Homeschooling etc. Aber: Homeoffice hat auch seine Schattenseiten. Arbeitnehmer müssen alle zusätzlichen Aufgaben zu ihren betrieblichen Aufgaben bewältigen. Eine große Herausforderung. Auch die Selbstmotivation ist ein Thema oder die Selbstregulierung, wenn Arbeit einfach kein Ende findet.

Wie wir bei Connext damit umgehen, berichtet Geschäftsführer Jörg Kesselmeier bei der Gesprächsrunde »Homeoffice - Traum oder Albtraum?« der Wirtschaftsförderung Paderborn.

Eine Aufzeichung des Talks können sich Interessierte auf dem YouTube-Kanal der Wirtschaftsförderung Paderborn ansehen.

04.01.2021 /// Sechs angehende IT-Spezialisten starten duales Studium

Praxisorientiert studieren: Geht das überhaupt? Ja, klar. Denn in einem dualen Studium lernt man Theorie und Praxis gleichermaßen gut kennen. Ein schlagendes Argument für sechs angehende IT-Spezialisten, die ihr duales Studium bereits im Oktober 2020 mit einem Theorieblock an der Fachhochschule der Wirtschaft starteten.

Herzlich willkommen!
Heute begrüßen wir Artur Bereznev, Stefan Dalinger, Dennis Horenkamp, Niklas Ihme (Angewandte Informatik) und Maximilian Klem sowie Katharina Schürmann (Wirtschaftsinformatik) zum ersten Praxisblock auf dem Connext-Campus.

Aktiv mitgestalten – von Anfang an
Nach drei Monaten Online-Unterricht ist das sicherlich eine dankbare Abwechslung. Ausreichend viel Platz in den Büroräumen ermöglicht es, in unterschiedliche Entwicklungs-Teams hineinzuschnuppern und die einzelnen Produktionsschritte der Module Vivendi NG, PD, PEP, CC, Web und der Plattform Vivendi Assist kennenzulernen. Zu tun gibt es genug: Denn Vivendi wandert weiter ins Web und neue Dienste sowie Cloud-native Lösungen entstehen.

Beste Voraussetzungen für eine IT-Karriere in Ostwestfalen
Darauf sind die meisten Dualstudenten im Bereich Angewandte Informatik aber schon vorbereitet, denn sie bringen eine informationstechnische Ausbildung mit. Dadurch verkürzt sich das Studium für sie auf zwei Jahre. Dafür können die Wirtschaftsinformatiker länger bei uns bleiben. Ihr Studium dauert drei Jahre. Alle Dualstudenten erhalten ein Ausbildungsgehalt, die monatlichen Studiengebühren werden übernommen und die einmalige Prüfungsgebühr bezahlt. Nach erfolgreichem Abschluss winkt sogar eine Übernahmegarantie.

In diesem Sinne: Willkommen in der Connext-Familie!

Hier geht's zu den » Impressionen.

14.12.2020 /// Digitale Abschlussveranstaltung mit Landrat Christoph Rüther

25 Teilnehmende des diesjährigen SchuBS-IT-Jahrgangs haben es geschafft: Nicht nur, dass sie von März bis Dezember erfolgreich am Projekt teilgenommen und ihr eigenes Text-Adventure-Spiel programmiert haben, nein, sie führten auch den Großteil der Entwicklung online durch.

Connext-Azubis setzen Projekt online um
Als das Corona-Virus ab März die geplanten sechs Präsenzveranstaltungen bei Connext unmöglich machte, sattelten die Teilnehmenden schnell und pragmatisch um, auf digitale Kanäle. Unterstützt haben sie dabei 21 Connext-Auszubildende. Die Kaufleute organisierten, koordinierten und moderierten den Projektverlauf und machten vier Onlineveranstaltungen sowie zwei Vor-Ort-Schulungen möglich. Azubis aus dem technischen Bereich legten die Grundlagen für die Programmierung. In zwei Gruppen arbeiteten die Teilnehmenden an der Grafik, der Story und natürlich am Code des Spiels. Dabei lernten sie das Framework Windows Presentation Foundation – Codename Avalon, die integrierte Entwicklungsumgebung Microsoft Visual Studio und die Programmiersprache C# kennen.

Darüber hinaus besuchten die Jugendlichen weitere Unternehmen wie das ATIW, BENTELER, Comprion, RTB und TEAM. »Ich hätte nicht gedacht, dass IT so vielseitig ist. Jetzt kann ich meinen Berufswunsch auf jeden Fall klar definieren«, berichtet SchuBSler Maik Rauschen.

Landrat Rüther: IT ist Zukunft der Wirtschaft im Kreis Paderborn
Da wundert es nicht, dass auch die Abschlussveranstaltung im Beisein des neuen Landrats im Kreis Paderborn, Christoph Rüther, digital stattfand. Hier hatten alle Teilnehmenden die Möglichkeit ihre Entwicklungen zu präsentieren und die unterschiedlichen Text-Adventure-Geschichten zu erzählen.

»Liebe Teilnehmende, an 15 Samstagen seid Ihr losgegangen, habt unterschiedliche IT-Unternehmen im Kreis kennengelernt und habt ein eigenes Projekt umgesetzt. Damit habt Ihr anderen Jugendlichen viel voraus, denn bei Bewerbungen werdet Ihr zukünftig vielleicht die Nase vorn haben. Eure Teilnahme hat sich also jetzt schon gelohnt und wird sich zukünftig weiter auszahlen. Unsere regionale Wirtschaft braucht junge Nachwuchskräfte wie Euch, die mitdenken und täglich umdenken – im Kreishaus sowie in den Unternehmen«, gab Landrat Rüther den Teilnehmenden mit auf den Weg.

Videobotschaft von Personalleiterin Christina Zweigle
Ein weiteres Highlight des Online-Events war die Videobotschaft von Connext-Personalleiterin Christina Zweigle. Darin überreichte sie den Teilnehmenden virtuell einen Rucksack mit dem Leitspruch »IT ist, was Du draus machst«, der die Leistung der Teilnehmenden noch einmal auf den Punkt brachte. Im Rucksack waren das begehrte SchuBS-IT-Zertifikat sowie zahlreiche Goodies enthalten, die die beteiligten Unternehmen beisteuerten.

Geschäftsführer Jörg Kesselmeier dankt allen Beteiligten
Abschließend würdigte Connext-Geschäftsführer Jörg Kesselmeier die Arbeit aller am Projekt Beteiligten: »Mit Eurem Engagement, Durchhaltevermögen und Eurer Kreativität habt Ihr bewiesen, dass es auch für schwierige Situationen immer wieder eine Lösung gibt. Damit habt ihr viel gelernt und die besten Voraussetzungen für Euren Berufseinstieg in die IT-Welt geschaffen. Herzlichen Glückwunsch! Ein besonderer Dank gilt in diesem Jahr dem gesamten Connext-Azubi-Team, das den Jahrgang 2020 bei allen Herausforderungen tatkräftig unter die Arme gegriffen hat und maßgeblich zum Gelingen des Projekts beitrug. Ganz herzlichen Dank dafür!«

Da das Projekt auch digital ein Erfolg war, wird es im kommenden Jahr in die dritte Runde gehen. Bewerbungen sind bereits jetzt möglich!

Weitere Infos zum Projekt »Schule und Beruf am Samstag – Informatik« (SchuBS IT) finden Sie auf der Website des Projektträgers InnoZent-OWL-Website.

Hier geht's zu den » Impressionen.

03.12.2020 /// Jetzt bewerben: SchuBS IT geht 2021 in die dritte Runde

Am 12. Dezember wird die Abschlussveranstaltung von SchuBS IT 2020 zum ersten Mal digital stattfinden. Für die Teilnehmenden dieses Jahrgangs ist das aber nichts Ungewöhnliches mehr, denn rund 90 Prozent der Termine fanden per Videokonferenz statt. Auch die begleitende Betreuung der Nachwuchstalente haben unsere Azubis als Mentoren online geleistet. Eine große Herausforderung, die alle mit Bravour gemeistert haben. Digital oder Analog: Beim dritten Durchgang 2021 sind wir also auf alles bestens vorbereitet!

Wer sich bereits jetzt einen der begehrten Platz sichern will, kann sich ab sofort bewerben. Insgesamt können 24 Schülerinnen und Schüler der 9. Klasse teilnehmen, die von März bis Dezember 2021 die Welt der Informatik bei uns entdecken wollen.

Alle Informationen zum Projekt gibt es auf der InnoZent-OWL-Website.

Hier geht’s zur Zur Online-Bewerbung auf der Website des Projektträgers InnoZent OWL.

02.12.2020 /// Jetzt bewerben: Masterstudiengang Sozialinformatik bildet Digitalexperten aus

Die Corona-Krise wirkte in sozialen Organisationen wie ein Brennglas. Sie zeigte, wie digitale Werkzeuge den Arbeitsalltag erleichtern können, aber auch, wo noch Handlungsbedarf ist. Oft fehlte es dem Personal an Fachwissen, um digitale Instrumente nutzbringend einzusetzen.

Genau hier setzt der Masterstudiengang Sozialinformatik der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt an, den Connext bereits seit Jahren unterstützt. Dieser deutschlandweit einzigartige Studiengang bildet Spezialisten zu Bindegliedern zwischen der sozialen Arbeit und der IT aus.

Im kommenden Jahr startet der siebte Durchgang. Berufsbegleitend lernen die angehenden SozialinformatikerInnen, wie man innovative Technologien in die soziale Arbeit oder Pflege integriert. In fünf Semestern wird den Studierenden anwendungsorientiertes Wissen vermittelt, das sie direkt in die tägliche Arbeit einbringen können. Auch das Masterprojekt kann beim Arbeitgeber durchgeführt werden. So profitieren Einrichtungen enorm, wenn sie eigene Mitarbeitende für zukünftige Aufgaben weiterbilden.

Nächster Studienbeginn ist das Wintersemester 2021/22, das traditionell im Oktober startet. Vorausgesetzt ist ein abgeschlossenes Hochschulstudium in Sozialer Arbeit, BWL oder Informatik sowie eine einjährige Berufserfahrung.

Interessenten können sich im Januar und Februar 2021 in drei Online-Info-Meetings und in einer Info-Broschüre über den Masterstudiengang Sozialinformatik informieren. Wer sich schon für das Studium entschieden hat, kann sich bereits jetzt bewerben.

Weitere Informationen finden Sie auf der Website der Universität Eichstätt-Ingolstadt

03.08.2020 /// Unsere neuen Azubis sind da!

Im Jahr 2020 läuft alles ein wenig anders ab als gewohnt. So auch der Ausbildungsstart von zehn jungen Menschen bei Connext. Denn nach der traditionellen Begrüßung durch Geschäftsführer Jörg Kesselmeier übernahm Hygienebeauftragte Heide Wirkus, die über Corona-bedingte Hygienemaßnahmen auf dem Connext-Campus informierte.

Zwei weitere Premieren machten den Tag besonders. Die neun angehenden IT-Fachleute werden nämlich in den kommenden drei Jahren ihre Berufe unter einer neuen Ausbildungsordnung erlernen, die zum August reformiert wurde. Auch zum ersten Mal in der Unternehmensgeschichte startet eine Hotelfachfrau ihre Ausbildung bei Connext. Fabienne Luttmann unterstützt das Team im Hotel Vivendi und lernt damit das Hotelfach in unserem Seminar- und Tagungszentrum.

Wir heißen alle neuen Auszubildenden ganz herzlich in der Connext-Familie willkommen und wünschen ihnen einen guten Start in ihr Berufsleben!
» Impressionen

05.06.2020 /// Nachwuchsförderung: SchuBS IT findet online statt

Bereits im vergangenen Jahr war das Projekt Schule und Beruf am Samstag in der ersten Informatik-Ausgabe ein voller Erfolg. 24 NachwuchsentwicklerInnen nahmen teil und schlossen erfolgreich ab. Deshalb sollte SchuBS IT auch 2020 wieder stattfinden. Doch plötzlich das – Corona. Bei den 25 Teilnehmenden war die Vorfreude groß und die Enttäuschung um so größer, als der Projektstart verschoben werden musste.

Doch das Connext-Team hat ein neues Konzept für SchuBS IT erarbeitet und wird das knapp ein Jahr dauernde Projekt digital durchführen. Bis zum Herbst 2020 sind die Veranstaltungen, Präsentationen und Gruppenarbeiten über die Kommunikationsplattform Microsoft Teams organisiert.

Das zeigt, dass Digitales Lernen unkompliziert und schnell umsetzbar ist sowie zum gewünschten Erfolg führt: die Lust am Lernen zu fördern und Menschen zusammenzubringen. Nichtsdestotrotz freuen sich die Projektverantwortlichen schon auf die persönlichen Begegnungen, wenn die Lage es wieder erlaubt.

14.04.2020 /// Neue Berufe in der IT

Ab August 2020 können sieben Berufsbilder in der IT erlernt werden, statt der bisherigen vier. Ein Update auf das wir 23 Jahren gewartet haben. Denn die fachlichen Anforderungen an zukünftige Mitarbeitende werden immer differenzierter. Technische, administrative und kaufmännische Aufgaben müssen erfüllt werden, um die weiter wachsender digitale Infrastruktur sicher und zuverlässig zu betreiben. Lesen Sie, was sich ändern wird und welche Berufe neu entstehen. » Zum Beitrag

09.03.2020 /// IHK berichtet über Personalrecruiting bei Connext

Bis 2030 werden in Nordrhein-Westfalen rund 735.000 Fachkräfte fehlen. In der IT-Branche sind bereits jetzt 120.000 Stellen unbesetzt. Deshalb berichtet die Industrie- und Handelskammer Ostwestfalen in ihrem Artikel "Auf der Suche", wie regionale Unternehmen mit dieser Herausforderung umgehen. Auch Connext durfte ausgewählte Maßnahmen des Personalrecruitings in einm Interview darstellen. Eines vorweg: Wir setzen auf Kooperationen mit regionalen Schulen und vor allem auf den persönlichen Kontakt.

20.01.2020 /// Kooperation vereinbart: Schüler entdecken IT-Welt mit Connext

Gemeinsam mit Helga Lazar (Schulleiterin) und Uta Nowak-Borgmeier (MINT-Beauftragte) des Goerdeler Gymnasiums Paderborn vereinbarte Connext eine Kooperation, die den Schülerinnen und Schülern die IT-Branche näher bringen soll. Geplant sind Praxistage, Bewerbungstrainings, betriebsinterne Veranstaltungen für Schüler ab Klasse 7 und eine AG "IT zum Anfassen und Ausprobieren". Alle Maßnahmen sollen den Gymnasiasten einen praktischen Einblick in verschiedene Arbeitswelten der IT bieten, Vorurteile abbauen und die Motivation steigern, sich bei der Berufswahl für eine Tätigkeit im IT-Umfeld zu entscheiden. Alle Aktionen werden 2020 geplant und durchgeführt. Damit möchte Connext einen Teil zur Nachwuchsförderung im IT-Bereich beitragen und ein Zeichen gegen den Fachkräftemangel setzen.

19.07.2019 /// Rezertifizierung: „Familienfreundliches Unternehmen“

Geschafft! Zum zweiten Mal zeichnete Landrat Manfred Müller Connext als „Familienfreundliches Unternehmen im Kreis Paderborn“ aus. Die Jury nahm hierbei die Fort- und Weiterentwicklung des Konzeptes zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf in Augenschein. Besonderen Wert legten die Experten vom Kompetenzzentrum Frau und Beruf OWL dabei auf die gelebte Unternehmenskultur: Verbundenheit und Vertrauen ist uns bei Connext besonders wichtig, denn wir wollen nicht nur Arbeitgeber, sondern vor allem ein zuverlässiger Partner für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sein.

Besondere Anerkennung erhielten die neu geschaffenen Angebote – Kita und Restaurant. Ja, denn auch ein Restaurant fördert ein positives Familienklima, wenn Angehörige vergünstigt zu Mittag essen oder Speisen mit nach Hause nehmen können. Durch die Verbindung von Kita- und Arbeitsplatz ergeben sich für Eltern und Kinder wertvolle Synergien, die ihnen den Alltag deutlich erleichtern. Auch der Gesundheitsprävention wird weiter Rechnung getragen und das Sport- und Fitnessangebots um Yogakurse erweitert. Denn: Entspannte Eltern sind gute Eltern!

Die Auszeichnung „Familienfreundliches Unternehmen im Kreis Paderborn“ ist ein Kooperationsprojekt der IHK Ostwestfalen zu Bielefeld, der HWK Ostwestfalen-Lippe zu Bielefeld, des Kompetenzzentrum Frau und Beruf OWL und den Kreisen Paderborn, Herford und Minden-Lübbecke. Wir freuen uns darüber und sagen: Vielen Dank!!!

28.03.2019 /// Girls’Day: Schülerinnen entdecken IT bei Connext

Informatik ist reine Männersache? Nicht bei uns! Deswegen luden wir auch dieses Jahr Schülerinnen am Girls’Day zu Connext ein, um die neuesten Techniken in der IT spielerisch zu entdecken. Maschinelles Lernen kann nämlich ganz einfach sein. Dadurch lernten sie hautnah den Beruf des Softwareentwicklers kennen.
Sie blickten nicht nur hinter die Kulissen von Connext, sondern versuchten das Programmieren auch selber aus. Dabei lernten sie, wie spannend Softwareentwicklung ist.
Der Girls’Day ist eine gute Gelegenheit für Mädchen, in technische Berufe hineinzuschnuppern.
» Impressionen

04.02.2019 /// SchuBS IT unterstützt Schüler bei Berufsfindung

Schüler entdecken bei Connext die Welt der Informatik. Denn ab März startet das Projekt „Schule und Betrieb am Samstag“ (SchuBS IT). Es führt rund 24 Jungen und Mädchen an den Beruf des Entwicklers heran. Von der Planung über die Gestaltung bis hin zur Vermarktung: An 18 Samstagen programmieren die Jugendlichen eine App und lernen den gesamten Entwicklungsprozess kennen. Erfahrene Connext-Entwickler unterstützen sie dabei. Dadurch sammeln sie schon vor Ende der Schulzeit betriebliche Erfahrungen – beste Voraussetzungen für Ausbildung oder Studium.

Verschiedene regionale Unternehmen bringen sich in das Projekt ein. Die IT-Beratung Net at Work zeigt, wie ein Projekt geplant wird. Ausbilder des ATIW erklären, wie man Sicherheit bei der Entwicklung mitdenkt. Und die Agentur Webcellent bringt Licht in das Online-Marketing.

So lernen die Schüler alle Facetten der IT-Branche kennen und knüpfen erste Kontakte für die berufliche Zukunft. Die Vereine InnoZent OWL e. V. und Paderborn ist Informatik e. V. (PIT) koordinieren das Projekt gemeinsam mit Connext.

Weitere Informationen über das Projekt finden Sie auf der Webseite von InnoZent OWL.

24.01.2019 /// Workshop zu Progressive Web Apps

Langsam erobern sie Smartphones und Tablets – Progressive Web Apps (PWA). Auf den ersten Blick ähneln sie gewöhnlichen Apps, doch der Nutzer öffnet sie direkt im Browser und spart sich den Download aus dem App Store. So beanspruchen sie nur wenig Speicherplatz. Außerdem bieten sie mehr Funktionen als übliche Websites. Kurz: PWAs kombinieren die Vorteile von Apps und mobilen Internetseiten.

Für Entwickler bringen Progressive Web Apps aber auch programmiertechnische Herausforderungen mit sich. Wie Connext diese löst, zeigten wir Studierenden der Universität Paderborn in einem Workshop. Anhand von Vivendi-Softwarebausteinen lernten die angehenden Informatiker und Medienwissenschaftler, worauf es bei der Entwicklung von modernen Webanwendungen ankommt und warum es sich lohnt, sich mit der neuen Technologie zu beschäftigen.

16.01.2019 /// BIB-Praktikumsprojekt

Jana und Carsten sind Auszubildende am bib International College in Paderborn und entwickelten in ihrem Praktikum bei Connext eine Web-App zur Teilnehmerverwaltung. Klingt trocken? Ist es aber nicht. Denn mit ihrer App verbannen sie Kaffeeflecken von Teilnehmerlisten.

Wir zeigen, wie sie die Herausforderungen ihres Projektes gemeistert haben. » Zum Beitrag

26.04.2018 /// Girls’Day bei Connext

15 junge Frauen schauten zum 18. Girls’Day hinter die Kulissen von Connext und probierten sich selbst einmal in der Softwareentwicklung und der Systemintegration aus. Vier Mädchen können sich gut vorstellen, nach der Schule eine Ausbildung oder ein Studium in der IT zu beginnen. Das freut uns natürlich sehr und zeigt uns, dass der Zukunftstag für die Mädchen eine gute Möglichkeit ist, die IT etwas näher kennen zu lernen.
» Impressionen

05.08.2017 /// Auszeichnung zum familienfreundlichen Unternehmen

Wir freuen uns über die Auszeichnung von Landrat Manfred Müller zum „Familienfreundlichen Unternehmen im Kreis Paderborn“, denn sie drückt aus, wie wir bei Connext die Vereinbarkeit von Beruf und Familie aktiv leben: Verbundenheit und Vertrauen ist uns bei Connext besonders wichtig, denn wir wollen nicht nur Arbeitgeber, sondern vor allem ein zuverlässiger Partner für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sein. Daher bieten wir den Menschen bei Connext neben abwechslungsreichen, interessanten Aufgaben auch große Entscheidungsspielräume mit viel Raum für Kreativität. Vor allem die Möglichkeit, flexibel im Home-Office arbeiten zu können wird von vielen gern genutzt, um berufliche und private Belange gut miteinander zu vereinbaren.
In naher Zukunft wird auch für das Thema Kinderbetreuung in besonderem Maße gesorgt sein: Eine Betriebskita mit 15 Plätzen soll im neuen Firmengebäude eingerichtet und Ende 2018 bezugsfertig sein. Durch die Verbindung von Kita- und Arbeitsplatz ergeben sich für Eltern und Kinder wertvolle Synergie-Effekte, die ihnen den Alltag deutlich erleichtern werden.
Aber auch in den Connext Büros wird viel Wert auf Wohlfühlatmosphäre gelegt. Neben technisch und ergonomisch optimal ausgestatteten Arbeitsplätzen gibt es einen hausinternen Fitnessbereich mit Squashcourt und wöchentlichem Kursprogramm, um auch dem Thema Gesundheitsprävention Rechnung zu tragen.

Die Auszeichnung „Familienfreundliches Unternehmen im Kreis Paderborn“ ist ein Kooperationsprojekt der IHK Ostwestfalen zu Bielefeld, der HWK Ostwestfalen-Lippe zu Bielefeld, des Kompetenzzentrum Frau und Beruf OWL und den Kreisen Paderborn, Herford und Minden-Lübbecke. Wir freuen uns darüber und sagen: Vielen Dank!!!

01.08.2017 /// Start ins Berufsleben

Heute starten unsere neuen Auszubildenden mit ihrer Ausbildung. Wir begrüßen Tom, Dennis (beide Fachinformatiker der Anwendungsentwicklung), Sebastian (IT-Systemkaufmann) und Sven (Fachinformatiker der Systemintegration) ganz herzlich in der Connext-Familie und wünschen ihnen einen guten Start ins Berufsleben! » Foto der "Berufsschulanfänger"

10.11.2016 /// Wir kriegen's gebacken!

Dass wir nicht nur maßgeschneiderte Softwarelösungen gebacken bekommen, bewies das Connext-Team am vergangenen Samstag bei der großen »Connext-Weihnachtsbäckerei« in der Bäckerei Lange. Unter fachkundiger Begleitung haben große und kleine Plätzchenbäcker eine süße Überraschung für das Vivendi Anwendersymposium hergestellt. Auf der Back-Agenda standen Spekulatius, Schwarz-Weiß-Gebäck, feine Vanillekipferl – und natürlich jede Menge Backspaß! Nach dem Motto »Nicht kleckern, klotzen« wurden über 1000 Dosen mit selbstgebackenen Keksen befüllt. Lassen Sie es sich schmecken! » Impressionen

10.10.2016 /// 3. Karrieretag bei Connext – Ein Blick hinter die Kulissen

Eine Bewerbung ist in der Regel eine schriftliche Darstellung der beruflichen Qualifikation. Sie ist zunächst wenig persönlich. Ganz anders bei unserem Karrieretag: hier haben potenzielle Bewerber die Möglichkeit direkt als Mensch mit uns in Kontakt zu treten und nicht als (elektronischer) »Zettelstapel«.
Der dritte Connext-Karrieretag führte rund 25 Interessierte zu uns nach Paderborn. In lebendigen Kurzvorträgen stellten Connext-Mitarbeiter zunächst die verschiedenen Unternehmensbereiche und Karrieremöglichkeiten vor. Dank der anschließenden Unternehmensbesichtigung konnte jeder Teilnehmer einen noch besseren Eindruck vom Arbeitsumfeld gewinnen. Im Anschluss an ein gemeinsames Mittagessen hatten unsere Gäste die Möglichkeit an unserem Speed-Dating mit langjährigen Connext-Mitarbeitern teilzunehmen. Eine gute Chance um zum Beispiel herauszufinden ob die beruflichen Perspektiven bei Connext zu den eigenen Vorstellungen passen oder um weitere Schritte im Bewerbungsprozess zu klären. Oder einfach um noch offene Fragen zu stellen und einander besser kennenzulernen.
Bei allen Teilnehmern bedanken wir uns sehr für ihr Interesse und ihr Engagement!
» Impressionen

01.10.2016 /// Rug the Basket

Zum 4.Connext-Sommerturnier in der Lise-Meitner Realschule setzten sich wiederholt unsere Mitarbeiter in den Rollstuhl, um in einem paralympischen Combi-Turnier die Disziplinen Rugby und Basketball im Rollstuhl zu vereinen. Ein schöner Nachmittag mit viel Spaß. » Impressionen

03.09.2016 /// Connext Sternfahrt

Eine Radtour führte sieben Kollegen von Paderborn nach Marl. Die ehemalige Connext-Geschäftsstelle am dortigen Marien-Hospital war bis Ende 2009 das Kompetenzzentrum für die Betreuung von Krankenhaus-Informationssystemen. Der Geschäftszweig wurde zwar zugunsten der 100%igen Konzentration auf Vivendi abgegeben, aber die Verbundenheit mit der Region und den Einrichtungen ist nach wie vor groß. Die rund 160 km lange Tour hat sehr viel Spaß gemacht! » Impressionen

01.08.2016 /// Willkommen im Team!

Tim, Tobias, Markus und Henry starten heute ihre Ausbildung zum Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung. Herzlich willkommen im Team! Auch in diesem Jahr veranstalteten die Connext-Azubis wieder einen Grillabend, um die neuen Auszubildenden willkommen zu heißen. Vielen Dank an alle Helfer! » Impressionen

28.04.2016 /// Girls’ Day – Zukunftstag bei Connext

23 Mädchen zwischen 10 und 14 Jahren besuchten uns gestern, anlässlich des ‪‎Girls‘ Day 2016. Die IT nimmt heutzutage einen sehr wichtigen Stellenwert in unserem täglichen Leben ein und wir nutzen jedes Jahr gern die Möglichkeit den jungen Frauen einen Einblick in die Welt hinter der Software zu geben. Wir möchten ihnen eine mögliche berufliche Zukunft in der IT näherbringen und erste Hemmnisse abbauen. Ein gelungener Tag, dank motivierter Mädchen und natürlich auch dank unserer Mitarbeiter/innen: Marius, Denise, Felix, Marcel und Stefanie.

22.04.2016 /// Karrierefrühstück

Am 22.04.2016 fand in unseren Räumlichkeiten ein Karrierefrühstück statt. Hierzu waren Absolventen und Studierende der Universität Paderborn sowie Mitarbeiter/innen der Campus Consult GmbH eingeladen. Um Connext und die vielfältigen beruflichen Möglichkeiten kennenzulernen, haben 8 Mitarbeiter/innen aus ihrem Arbeitsalltag der Abteilungen Anwenderunterstützung, Softwareentwicklung und Projektmanagement berichtet. In lockerer Atmosphäre konnte man somit die kurzweiligen Vorträge verfolgen und währenddessen frühstücken. Ein Unternehmensrundgang mit Raum für persönliche Gespräche rundete den Vormittag ab. Ein gelungenes Format, des Career Service (Universität Paderborn), welches wir sehr gern wiederholen werden.

30.01.2016 /// Ozobot-Erlebnistag bei Connext

Beim ersten Ozobot-Erlebnistag schnupperten 19 junge Frauen ab Klasse 8 spielerisch in die IT. Zu Beginn der Veranstaltung lernten die Teams die kleinen Roboter zunächst kennen und lösten einfache bis knifflige Aufgaben. Nach der Pause war dann ihre Kreativität gefragt. Die Teilnehmerinnen bastelten eine Bühne für den Ozobot und programmierten eine Strecke, sodass der kleine Roboter nach einem ausgesuchten Musikstück tanzte. Anschließend führten alle Teams die Tanzkunststücke in der Gruppe vor. Zum Ende der Veranstaltung gab es noch eine Verlosung unter allen Teilnehmerinnen.
Der Ozobot ist ein kleiner Roboter, dem man mit einfachen Farbcodes Kommandos geben kann. Entwickelt wurde der Ozobot-Erlebnistag von Paderborn ist Informatik e.V.

29.01.2016 /// Besuch der Schulen der Brede

Heute war unsere Partnerschule, die Schulen der Brede, bei uns zu Gast. 21 Schülerinnen und Schüler der Klassen 9 bis 12 nahmen an einem Programmierworkshop teil. Unterstützt wurden sie dabei von unseren Mitarbeitern Patrick Driller und Karsten Maaß, die ihnen die ›TicTacToe‹-Entwicklung näher brachten. Es war ein spannender Tag mit neuen Einblicken in die IT.

12.10.2015 /// Zweiter Karrieretag bei Connext

Auf Grund des großen Erfolges im letzten Jahr, haben wir auch in diesem Jahr zum zweiten Karrieretag bei Connext eingeladen. 20 Teilnehmerinnen und Teilnehmer hatten wieder die Möglichkeit hinter die Kulissen unseres Unternehmens zu schauen und uns näher kennen zu lernen. In lebendigen Kurzvorträgen stellten Praktiker die verschiedenen Abteilungen vor; nach einer Unternehmensbesichtigung konnten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer am Nachmittag in Workshops dann selbst aktiv werden und noch mehr über die vorgestellten Berufe erfahren. Alles in allem war es ein spannender und informativer Tag mit viel Spaß und Platz für persönliche Gespräche. Gerne öffnen wir im nächsten Jahr wieder unsere Türen und laden zum dritten Karrieretag ein.

06.10.2015 /// Vereinbarkeitsworkshop bei Connext

Heute hatten wir die Expertin Felicitas Richter, zum Thema Vereinbarkeit Familie und Beruf zu Gast. Sie berichtete lebhaft von eigenen Erfahrungen und präsentierte gleichzeitig Tricks und Kniffe, wie man aus den alltäglichen Stressfallen herauskommt, verbunden mit einer Lesung aus ihrem Buch »Schluss mit dem Spagat«. »Work-Life-Balance« ist nämlich Quatsch. »Man versucht 2 Bereiche zu trennen, um sie später wieder zu vereinbaren.« Recht hat sie! Gelassenheit schärft den Blick für das Wesentliche!

03.10.2015 /// Connext-Cup 2015

Auch in diesem Jahr war Connext wieder mit einer eigenen Manschaft beim jährlich stattfindenden Turnier der HSG Altenbeken-Buke dabei. Gemeinsam für die gute Sache – unter diesem Motto spielten Handballer und Handball-Neulinge Seite an Seite. Dabei entwickelten sich spannende Partien, in denen vor allem auch die Handball-Neulinge sehenswerte Treffer erzielten. Die Einnahmen des Turniers in Höhe von 4.000 € gingen wie jedes Jahr an die Kinderkrebshilfe.
» Zur Website der HSG Altenbeken-Buke

05.09.2015 /// Connext-Sommerturnier Rug‘ the Basket

Rugby und Basketball in einem Turnier und dazu noch im Rollstuhl? Das gibt es nur in Paderborn. Zum wiederholten Mal nahmen Mitarbeiter von Connext am Combi-Turnier der paralympischen Sportarten teil und verbrachten einen Samstagnachmittag mit viel Spaß am Spiel und am Miteinander.

04.08.2015 /// Neue Azubis

Wir begrüßen unsere neuen Auszubildenden Lutz Gödde, Paul Mönnighoff, Oliver Wehmer (Fachinformatiker Anwendungsentwicklung) und Marcel Rummel (IT-Systemkaufmann). Herzlich Willkommen im Team!

03.08.2015 /// Drittes Sommerfest auf dem Connext Campus

Das Connext Sommerfest wird langsam zur lieb gewonnen Tradition. Bereits zum dritten Mal feierten Mitarbeiter und ihre Familien auf dem Connext Campus bei gekühlten Getränken, Gegrilltem, Waffeln u.v.m. Für unsere kleinen Gäste war vor allem die Hüpfburg das Highlight des Abends. Schon lange Tradition ist der anschließende Besuch des Paderborner Volksfestes Libori. Seit über 25 Jahren bummeln die Connext-Mitarbeiter jedes Jahr gemeinsam über die 1,6 km lange Kirmesmeile auf dem Liboriberg - übrigens eines der ältesten Volksfeste Deutschlands mit über einer Million Besuchern.

25.06.2015 /// Erfolgreiches Mentoring-Programm ›girls4IT‹ startet in die zweite Runde

Mädchen ab Klasse 9 für Informatik begeistern, um die weiblichen Fachkräfte für morgen zu sichern – das ist das Ziel des Mentoring-Programms ›girls4IT‹ der Initiative ›Paderborn ist Informatik‹ (PIT). Mit der Auftaktveranstaltung am 22. Juni im b.i.b. International College Paderborn startete das ein Jahr laufende Programm nun in die zweite Runde. Zahlreiche Praktika und Workshops sollen die beruflichen Möglichkeiten in der IT-Branche für die 16 Teilnehmerinnen praktisch erlebbar machen. Als Partner von ›girls4IT‹ bietet auch Connext wieder spannende Workshops und Praktika an. Connext-Mentorin ist Andrea Thurow, ausgebildete IT-Systemkauffrau und Mitarbeiterin der Vivendi-Anwenderunterstützung.
» Zur Pressemeldung

15.06.2015 /// Mentee- und Mentorinnen-Schulung bei Connext

Heute wurden sowohl die Mentees als auch die Mentorinnen des Mentoringprogramms girls4IT 2015 in unseren Räumlichkeiten geschult und vorbereitet. Dafür durften wir DIE Expertin im Bereich Mentoring und Mitbegründerin der Gesellschaft für Mentoring, Frau Barbara Tigges-Mettenmeier, bei uns begrüßen.
Wir freuen uns, auch in diesem Jahr bei diesem innovativen Projekt mitwirken zu können und sind gespannt wie viele junge Frauen wir für den IT-Bereich gewinnen werden. Weitere Informationen zum Programm erhalten Sie direkt bei der Connext-Personalleiterin und Projektleiterin von girls4IT, Frau Christina Zweigle, oder auch unter » http://paderborn-ist-informatik.de/girls4it/

14.06.2015 /// Erste Connext Sternfahrt von Paderborn nach Osnabrück

Am vergangenem Samstag startete die erste Connext Sternfahrt von Paderborn nach Osnabrück. Losgeradelt wurde schon früh morgens um 9 Uhr, denn mit 105 Kilometer Streckenlänge hatten sich die Connext-Mitarbeiter einiges vorgenommen. Startpunkt war die Connext Zentrale in Paderborn. Dann ging es weiter Richtung Delbrück, über Gütersloh, Brockhagen, Borgholzhausen, Gesmold und Natbergen. Trotz des unbeständigen Wetters inklusive unplanmäßiger Dusche war es ein rundum gelungener Tag! Das lag nicht zuletzt auch an der hervorragenden Vorbereitung durch Franz Jakobs – vielen Dank!

28.04.2015 /// Robotik für Mädchen: Connext spendet Roboterbaukasten

Connext hat dem Roberta-Zentrum in Paderborn einen Roboter-Bausatz im Wert von 2.000 € gespendet. Der aus 450 Einzelteilen bestehende Roboter soll von den Schülerinnen der 8. Klasse in Teamarbeit zusammengebaut und eigens programmiert werden. Das Ziel: Mädchen durch selbständiges Experimentieren für Robotertechnologie und Informatik begeistern. Wir wünschen viel Spaß beim Forschen und Ausprobieren!
» Zur Pressemeldung

23.04.2015 /// Girls’Day – Zukunftstag bei Connext

Die Connext Communication GmbH konnte am bundesweit 15. Girls’Day 22 Schülerinnen aus Paderborn und Umgebung bei sich begrüßen. Diese konnten einen Blick hinter die Kulissen werfen und in die IT- Ausbildungsberufe ›Fachinformatiker/in Anwendungsentwicklung‹ und ›Fachinformatiker/in Systemintegration‹ hineinschnuppern.
Zu Beginn des Zukunftstages lernten die Schülerinnen die Connext Communication GmbH in einem Kurzvortag kennen. Nach Besichtigung des Firmengebäudes durften sie dann aktiv werden. Während eine Gruppe zunächst im Bereich ›Anwendungsentwicklung‹ mit HTML programmierte, lernte die andere Gruppe im Bereich ›Systemtechnik‹ den Aufbau eines Computers und deren Bestandteile kennen, indem sie die einzelnen Elemente selbständig aus- und wieder einbauen durften. Nach einer Stunde wurden dann die Gruppen getauscht. Bei den Aufgaben wurden die Teilnehmerinnen des Girls’ Day von den Connext-Mitarbeitern Mirko Siats und Patrick Driller (beide Entwicklung) sowie von Friederike Frin und Sebastian Aldejohann (beide Azubi IT-Systemkauffrau/-mann) tatkräftig unterstützt.
Das Fazit zum Girls’Day 2015: Alle Beteiligten können auf einen abwechslungsreichen und interessanten Tag mit viel Spaß und neuen Eindrücken zurückblicken.

15.04.2015 /// Erste Hilfe-Training im April 2015

In regelmäßigen Abständen bietet die Connext GmbH ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern die Möglichkeit, an einem Erste Hilfe-Kurs teilzunehmen. Hierbei unterstützt uns unser Kollege Alexander Holletzek als Ausbilder der Malteser. Insgesamt nutzten zehn Mitarbeiter das Angebot, um sich als Ersthelfer ausbilden zu lassen. Themenschwerpunkte waren die Herz-Lungen-Wiederbelebung mit einem Helfer, der Einsatz eines automatisierten externen Defibrillators (AED), sowie die Behandlung diverser Verletzungen.

29.01.2015 /// Besuch des Gymnasiums Schloß Neuhaus

Am 29.01.2015 war unsere Partnerschule, das Gymnasium Schloß Neuhaus, bei uns zu Gast. 36 Schülerinnen und Schüler der neunten Klasse nahmen an einem Programmier-Workshop teil und wurden in Begleitung unserer Azubis Patrick, Mirko und Alexander in die Geheimnisse der ›TicTacToe‹-Entwicklung eingeweiht. Es war ein spannender Tag und ein gelungener Start unserer Kooperation.

26.01.2015 /// girls4IT

Heute haben unsere Azubis Patrick und Alexander einen spannenden Workshop auf die Beine gestellt! (Ein großes Danke an dieser Stelle.)
Hier durften junge Frauen u.a. aus dem Projekt ›girls4IT‹ in die Softwareentwicklung schnuppern und hatten jede Menge Spaß beim Ausprobieren. »Das ist ja gar nicht so schwer, wie ich immer dachte.« sagte uns eine Teilnehmerin. Ziel erreicht!

 

» Neuigkeiten-Archiv

Klientenmanagement

Vivendi NG Stationär

Klientenmanagement für stationäre und teilstationäre Einrichtungen

Vivendi NG Ambulant

Spezialist für mobile Pflege und Betreuung

Vivendi NG Consil

Komplettpaket für Beratungsstellen und Fachdienste

Vivendi NG Kita

Alles für die Verwaltung von Kitas und Heilpädagogischen Tagesstätten

Vivendi Mobil

Mobile Zeit- und Leistungsdokumentation


Pflege-/Betreuungsmanagement

Vivendi PD

Planung und Dokumentation für die Alten- und Eingliederungshilfe

Vivendi PD Web

Dokumentation per Web-Browser

Vivendi PD App

Mobile Dokumentation mit Touch-Bedienung


Personalmanagement

Vivendi PEP

Personaleinsatzplanung

Rechnungswesen

Diamant 2020

Rechnungswesen